Zurück zum Content

Formate Hochzeitseinladung

In der Reihe Formate Hochzeitseinladung soll es heute um den Klassiker gehen. Am Anfang jeder Hochzeitseinladung steht die Entscheidung welches Format diese haben soll. Heute geht es um die sogenannte Klappkarte, die in vielen verschiedenen Größen, Formen und Varianten daher kommt.

Die meisten Druckdienstleister stellen eine Reihe von vordefinierten Varianten zur Auswahl und davon möchte ich Euch gerne ein paar vorstellen. Wie immer, sind auch hier der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Alle Karten können mit Anhängern, Bändern, Einlegern und weiteren tollen Details erweitert und individualisiert werden.

Der Klassiker unter den Einladungskarten ist vermutlich die Klappkarte. Die wesentlichen Eigenschaften bei Klappkarten sind die Falzart, sowie die Anzahl der Seiten. Das eine bedingt häufig das andere. Als Falz wird eine Knickkante in Papier, Pappe oder Karton bezeichnet, die mit einer Maschine erzeugt wird. Wird ein Knick händisch erzeugt, spricht man von Falten.

Formate HochzeitseinladungDie Karte die vermutlich jeder von uns schon mal in der Hand hatte wird als Karte mit Einbruchfalz bezeichnet. Sie ist also an einer Seite – entweder an der Längsseite oder an der Schmalseite gefalzt und hat 4 Seiten.

Eine weitere Variante der Klappkarte ist die Karte mit Wickelfalz. Diese Karte ist an zwei Stellen gefalzt und kommt in der Regel mit 6 Seiten daher. Es gibt auch Varianten des Wickelfalz (genau so wie auch des Zickzackfalz) mit mehr gefalzten Stellen, allerdings kommen diese eher selten bei Hochzeitseinladungen vor, daher gehe ich an dieser Stelle nicht weiter darauf ein.

Die Karte mit Zickzackfalz hat ebenfalls 6 Seiten und und zwei Falzstellen. Der Falz liegt hier jedoch in entgegengesetzte Richtungen vor, sodass die typische Zickzackoptik entsteht. Zickzackfalz und Wickelfalz Karten haben mit einander gemeinsam, dass alle Seiten in der Regel das gleiche Format haben. Anders als die Karte mit dem sogenannten Altarfalz.

Die Klapptkarte mit Altarfalz ist nicht so gängig wie anderen Formate und wird von einigen Druckdienstleistern auch gar nicht angeboten. Das liegt vermutlich daran, dass sie in der Verarbeitung aufwendiger ist, da die Frontseite aus zwei Teilen der Karte besteht, die jeweils die Hälfte des Endformates haben.

Alle Karten kommen außerdem natürlich in vielen vielen weiteren Varianten daher. Falls ihr euch unsicher seid, welche Karten zu Euch und euren Anforderungen passt, sprecht mich gerne an.  Ihr könnt bei mir ein individuelles DIY online Coaching buchen: ich unterstütze euch bei Entscheidungen und spreche Empfehlungen aus, wenn ihr welche wünscht. Schreibt mir dazu einfach eine Mail.

Neben der Falzung und der Anzahl der Seiten sind auch noch die Abmessungen der Karte relevant. Man spricht hier immer vom geschlossenen Endformat, dass heißt die Abmessungen die ihr bei einem Druckdienstleister findet beziehen sich immer auf dieses Endformat. Die klassischen Formate sind die ganz normalen DIN Formate, die ihr wahrscheinlich auch aus anderen Bereichen eures Lebens kennt.

DIN Formate Hochzeitseinladung

Hier nochmal ein kleiner Überblick über die gängigen Formate Hochzeitseinladung:

DIN A5 21 x 14,8 cm
DIN A6 14,8 x 10,5 cm
DIN A7 10,5 x 7,4 cm
DIN lang 21 x 9,8 cm
Quadratisch (klein) 9,8 x 9,8 cm
Quadratisch (groß) 14,8 x 14,8 cm

Viele Druckdienstleister bieten aber auch Karten in individuellen Formaten an. Mein Tipp: Malt euch die verschiedenen Größe mal auf ein Blattpapier und schneide es aus. Ich finde wenn man die Varianten in den Händen hält, fällt die Entscheidung wesentlich leichter.

Es gibt eine Vielzahl an Druckdienstleistern, mit denen ich gerne zusammenarbeite. Falls ihr noch auf der Suche nach einem geeigneten Dienstleister seid, hier ein paar Empfehlungen (Werbung / nicht beauftragt):

_______________________________

Kleiner Tipp: die aktuelle Auflage der Meilensteinkarten neigt sich dem Ende zu. Falls ihr also noch welche ergattern wollt, solltet ihr am besten schnell zuschlagen.

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.